Dankbarkeit

Danke

Dir, werter Besucher, der Du für dich oder andere Hilfe suchst und geduldig und aufgeschlossen eine kleine Reise durch die vielfaltige Landschaft dieser Webseite gemacht hast. Ich habe versucht, ihr eine gewisse Breite an Themen zu geben, ohne dich mit zu viel Tiefe zu belasten. Vielleicht hat dir dieses oder jenes geholfen oder die Augen und den Weg nach innen zu deiner Seele geöffnet. Ich mache keinen Hehl aus meinem Glauben und tue dies aus dem Herzen heraus, ohne zu missionieren oder dogmatische Positionen zu vertreten. Ich verzichte bewusst auf moderne aber sperrige Formen der Gendersprache und vertraue einfach darauf, dass Du dich als männlich, weiblich oder divers gleichermaßen angesprochen und gewürdigt fühlst. Ich hoffe, das alles ist gut so für dich!

Danke

für eine gut gemeinte Nachricht, dein Lob oder auch Kritik und Anregungen. Danke, dass Du mein Angebot durch deinen Besuch angenommen hast. Möge es dir zum Segen gereichen.

Danke

allen, die mich auf meinem Weg begleitet haben und begleiten werden. Ich danke meiner Frau für ihre Engelsgeduld und Liebe. Ich danke meiner Familie und meinen Freunden. Ich danke meiner Mutter und meinem Vater, meinen Großeltern und allen, deren Segen auf mir ruht. Ich danke Andreas Ebert für zahllose Impulse. Ich danke Maike Schmauss für den "Facettenschliff". Ich danke dem Spirituellen Zentrum St. Martin am Glockenbach e.V. für seine Begleitung und die segensreiche Mitarbeit in der Martinsmesse. Ich danke Viktor Frankl für sein Erbe und dem Süddeutschen Institut für Logotherapie und Existenzanalyse für so viel Wissen und Weisheit. Ich danke der Communauté de Taizé, die mir seit vielen Jahren unverzichtbare Quelle und Heimat geworden ist. Ich danke der begnadeten Heilpraktikerin Sabine Goldmann für ihre heilsame Inspiration und ihre inspirierende Heilung. Ich danke meinem Leben für den Sonnenschein - und ab zu auch mal eine kalte Dusche.

Danke

Maria, Heilige Muttergottes, dass Du mich einst anschautest und auf den Weg brachtest.

Danke

Heiliger Jakobus für diesen und jenen Umweg, und dass Du meinen Pilgerweg den meiner treuen Pilgerfreunde hast kreuzen lassen, allen voran den von Helmut Meissner (Gott hab' ihn selig!).

Danke

Jesus, geliebter Bruder und Weggefährte, geachteter Herr und Meister, geschätzter Freund und Führer, dafür dass Du für uns gelebt, gestorben, auferstanden und mitten unter uns bist.

Danke

Himmlischer Vater, dass Du mich beten und glauben lehrtest, dass Du mich heil gemacht hast an Körper, Geist und Seele

Danke

Heiliger Geist, dass Du mir Inspiration und Motivation für meine Arbeit und mein Leben bist

Danke, Gott.